David Werker:
"Plötzlich seriös"

Eben noch mit dem Capri-Sonnen-Strohhalm versucht grüne Frösche aus der süßen Tüte aufzupusten, stellt David Werker fest: Ihm schmeckt jetzt Rotwein! Selbst wenn er die Cola weglässt und den Merlot pur trinkt – es mundet! Ja, wie alt ist er denn?! Vor Schreck wäre ihm fast die Pfeife aus dem Mund gefallen…! Mitte Dreißig besteht kein Zweifel: Über Nacht hat das schicke Leben als Erwachsener begonnen, mit all seinen Annehmlichkeiten. Mittagsschlaf? Früher ein Grund zu heulen, heute ein Genuss! Überall wird geheiratet als würden die Pastoren knapp, zu Ferienbeginn werden mit Kind und Kegel in der Sportedition vom Ford-Transit die Ausfahrten nach Zeeland verstopft und mit der extra eingeübten Erwachsenenunterschrift neuerdings Baufinanzierungen abgeschlossen.

Die Welt ist im Wandel und mit ihr das Kopfkino von David: Wieso bestellen wir zum Netflix-Abend eine runde Pizza in quadratischen Kartons und verspeisen sie in Dreiecken? Kann man mit dem günstigsten 3D-Drucker einfach den teuersten ausdrucken? Und wenn neben den Selbstbedienungskassen die letzte Kassiererin aus Fleisch und Blut drei Leberflecken im Gesicht hat – sammelt sie dann auch Punkte?

Erleben Sie, wie es David Werker als gestandenem „Hobbyerwachsenen“ gelingt, sich durch das kunterbunte Gesprächschaos von der Kita-Plätze-Vergabe-Mafia bis zu Männer-Haartönungsprodukten im Farbton Avocadokern seidenmat zu kämpfen, ohne dabei permanent als das „Kind im Manne“ aufzufliegen!
Keine Fake-News: Wir alle sind über Nacht unglaublich anständig geworden, und David Werker stellt nüchtern fest: Wie crazy-baisy ist das denn, bitte! Erleben Sie den Gewinner der Quatsch Comedy Club Talentschmiede und Träger des Deutschen Comedypreises als bester Newcomer mit seiner neuen spektakulären Show auf der Suche nach dem heimlichen Kind in uns allen und gehen Sie der Frage auf den Grund: Wie lange werden wir mit unserer täuschend echten „Erwachsenentarnung“ noch durchkommen, ehe wir auflösen: Plötzlichseriös? Na sicher *kicher*!

Spieltermine:
Sonntag, 06. Oktober 2019 um 18.00 Uhr
PREIS: 16,00 Euro / keine Ermäßigung

Alle Gastspielprogramme:

10. & 11.04.2019 - Ausbilder Schmidt - "Die Lusche im Mann"
 
11.05.2019 - John Doyle - "Das Leben ist Abenteuer genug"
 
12.05.2019 - Marco Weissenberg - "Wunderkind Tour 2019"
 
06.06.2019 - Der unglaubliche Heinz – "JAMMERN GILT NICHT"
 
14.06.2019 - Tine Wittler - "Lokalrunde - Tresenlieder schlückchenweise"
 
06.09.2019 - Carsten Höfer – "Secondhand Mann"
 
27.09.2019 - Roberto Capitoni - "Spätzle, Sex und Dolce Vita"
 
05.10.2019 - Sebastian Coors - "Salonlöwengebrüll - Zwei Mann, ein Klavier!"
 
06.10.2019 - David Werker - "Plötzlich seriös"
 
25+26.10.2019 - Mirja Regensburg - "Im nächsten Leben werd ich Mann!“
 
15.11.2019 - Der unglaubliche Heinz – "JAMMERN GILT NICHT"
 
22.11.2019 - Michael Steinke - "Brause, Sex & Discofox - die wilden 70er"
 
01.12.2019 - Carsten Höfer – "Weihnachtsversteher"
 
13.12.2019 - Carsten Höfer – "Weihnachtsversteher"
 
19.12.2019 - Johannes Flöck - "Haltbarkeit" VORPREMIERE
 
28.12.2019 - HairCut - "Travestie-Cabaret"
 
29.12.2019 - Aaron Hypnose Workshop - „Vorsätze 2020"
 
29 + 30.12.2019 - Aaron Hypnose - „Schlaf mit mir"
 
03.01.2020 - Sebastian Coors - "Salonlöwengebrüll 2.0"
 
04.01.2020 - Ill-Young Kim - "KIM KOMMT!"
 
23.01.2020 - Alexander Merk - "Hinters Licht geführt"
 
24.01.2020 - Charlie Martin - "Kinder-Zaubershow"
 
24.01.2020 - Charlie Martin - "It´s Showtime"
 
25.01.2020 - Till Frömmel - "Hingeschaut"
 
25.01.2020 - Till Frömmel - "Augenblicke"
 
01.02.2020 - Daniela Michel - "En Suite - Allein mit Audrey Hepburg"
 
08.02.2020 - Ben Schmid - "Ungeniert"
 
07.03.2020 - Matthias Rauch "Rauchzone"
 
08.03.2020 - Carsten Höfer - "Vorpremiere
 
21.03.2020 - Altweibersommer - "Suse & Fritzi unterwegs im Auftrag der Hormone"
 
24.04.2020 - Daniel Helfrich - "Eigentlich bin ich ja Tänzer"
 
31.05.2020 - Tim Becker- „Puppenvirus"