Eine Komödie von und mit Jürgen Seifert

Es könnte alles so schön sein im drei Generationen Haus, wenn da nicht Opa Klaus und seine Schwiegertochter Ingrid wären. Opa Klaus ein Schlamper und Ingrid eine vom Putzwahn besessene Hausfrau. Ingrid hetzt ihren Ehemann Friedhelm gegen seinen Vater auf, die Enkelin Bärbel hält aus gewissen Gründen zu Opa Klaus. Als Ingrid und Friedhelm zum Hochzeitstag nach Spanien fliegen, wird Opa Klaus zur Probe ins Altenheim untergebracht. Enkelin Bärbel nutzt die sturmfreie Bude aus und zieht mit ihrem Freund Siggi ein. Opa Klaus bekommt Besuch einer ehemaligen Schulfreundin Elke und reißt mit Ihrer Hilfe aus dem Altenheim aus. Er zieht ebenfalls mit Elke  in die Wohnung ein. Als dann Ingrid und Friedhelm frühzeitig aus Spanien zurück kommen, ist der Ärger vorprogrammiert. Aber Klaus wird das schon regeln.

Die Rollen und ihre Darsteller
Opa Klaus: Jürgen Seifert
Schwiegertochter Ingrid: Gudrun Rosenke
Sohn Friedhelm: Stefan Urban
Opas Freundin Elke: Monika Sprenger
Enkelin Bärbel: Verena Passmann oder Jessika Majchrzak
Bärbels Freund: Jens Pelny

Produktion: kleines theater herne
Ein Stück von: Jürgen Seifert
Regie: Jürgen Seifert
Regieassistent: Bernie Enger
Bühnenbau: Klaus Goschkowski u. Jürgen Seifert
Technik: D.Lawrence C.Kubina 

Verlag:
Plausus Theaterverlag
Kasernenstr. 56
53111 Bonn

Mord in Paris