Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB’s) Kleines Theater Herne e.V.

§ 1  Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
Die Website www.theaterherne.de  / wird vom "kleines theater herne e.V."  (im folgenden "kth") betrieben. Der Kauf eines Tickets für eine Veranstaltung des kth und dessen Buchung  über das Internet erfolgt auf der Grundlage der folgenden "Allgemeinen Geschäftsbedingungen".

§ 2 Leistungsbeschreibung
Das kth veranstaltet Kulturveranstaltungen im eignen Haus auf der Neustraße 67 in 44623 Herne. Dabei handelt es sich um Eigenproduktionen des Vereins als auch um Gastspiele von Comedy, Kabarett, und Solokünstlern.

§ 3 Tickets / Vertragsabschluss

Tickets zu den  Veranstaltungen vom kth können direkt im Theater zu unseren Bürozeiten oder telefonisch unter der Karten-Hotline 02327-9918861 erworben werden.

Reservierte Tickets müssen nach der Reservierungsbetätigung innerhalb von 7 Tagen bezahlt sein. Danach besteht kein Anspruch mehr auf die Tickets. Bei großer Anfrage gehen nicht rechtzeitig bezahlte Karten  wieder in den freien Verkauf zurück. Jede Bestellung von Eintrittskarten  unmittelbar nach Bestätigung durch das kth bindend und verpflichtet zur Abnahme und Bezahlung der bestellten Karten. Erst wenn der Kaufpreis des Tickets vollständig auf dem Konto des kth (IBAN DE03 4325 0030 0001 0121 78 BIC WELADED1HRN) eingegangen ist, steht es dem Käufer zur Verfügung.

Gekaufte Tickets werden nicht zurückgenommen. Jede Bestellung von Eintrittskarten  unmittelbar nach Bestätigung durch das kth bindend und verpflichtet zur Abnahme und Bezahlung der bestellten Karten. Für nicht besuchte Veranstaltungen wird kein Ersatz geleistet. Karten werden nicht umgetauscht. Reservierungen müssen binnen einer Woche bezahlt sein, ansonsten besteht kein Anspruch mehr auf die Tickets. Sie können den Rechnungsbetrag nach der Reservierungsbestätigung auch per Überweisung bezahlen. (IBAN DE03 4325 0030 0001 0121 78 BIC WELADED1HRN) Bitte geben Sie dazu als Verwendungszweck Ihren Namen, Datum und Art der Vorstellung an.

Buchungen über das Ticketsystem Leoticket
Wir bieten über unseren Anbieter Leoticket ein Ticket-System an. Hierzu beachten Sie bitte folgende Hinweise:


1.1 Das Angebot für einen Vertragsabschluss geht vom Käufer aus, sobald dieser eine Buchung/Reservierung eines Tickets mit Klick auf das Feld "Jetzt kaufen" auslöst. Eine Eintrittskarten-Buchung/Reservierung über das Internet ist verbindlich. Im Anschluss an die Buchung erlaubt das System den Ausdruck einer gültigen Kopie der Eintrittskarte. Bei Zahlung per Kreditkarte oder Lastschriftverfahren werden die Kosten für die Tickets sofort der Kreditkarte oder dem Bankkonto belastet.

1.2 Die Versendung von Tickets erfolgt auf Gefahr des Käufers. Bei Print@Home-Tickets ist der Käufer verpflichtet eine gültige E-Mail-Adresse für den Versand der Tickets anzugeben. Das "kleines theater herne" kann keine Garantie für die Zustellbarkeit von E-Mails übernehmen. Bei Auftragserteilung weniger als fünf Tage vor der jeweiligen Veranstaltung werden die Tickets dem Käufer nicht zugestellt, sondern am Veranstaltungsort hinterlegt, sofern es sich nicht um ein Print@Home Ticket handelt.

1.3 Alle persönlichen Daten wie etwa Namen, Telefon-, Faxnummern oder E-Mail-Adressen, die beim Kaufvorgang abgefragt werden, werden nur zum Zwecke der Abwicklung der Bestellung oder der Benachrichtigung des Kunden bezüglich der gekauften Eintrittskarte verwendet. Unter keinen Umständen werden sie an Dritte weitergegeben.

1.4 Um die Sicherheit der Kreditkarten- und Bankkonto-Daten zu gewährleisten, werden alle Informationen des Buchungsvorganges über das Secure Socket Layer (SSL)-Protokoll geschützt. Dieses Protokoll verschlüsselt alle Daten während der Übertragung im Internet und verhindert, dass außenstehende Dritte die Daten lesen.

1.5 Die folgenden Kreditkarten werden zur Zahlung akzeptiert: Visa und Master Card. Ebenfalls ist die Zahlung per PayPal möglich. Zahlungen durch die Lastschrift werden jedoch nicht akzeptiert.

1.6 Der Käufer ist verpflichtet, die Bestätigungs-E-Mail und die Tickets nach Zugang unverzüglich auf Richtigkeit zu überprüfen, insbesondere in Bezug auf Anzahl, Preise und Datum.

1.7 Der Ticketkauf über das Internet ist auf die Anzahl von Tickets beschränkt, die der Online-Shop für die jeweilige Veranstaltung als Höchstmenge ausweist.

1.8 Das Ticket berechtigt ausschließlich den berechtigten Inhaber zum einmaligen Besuch des Veranstaltungsortes und verliert mit dessen Verlassen seine Gültigkeit. Der Versuch, sich mit einer nicht autorisierten Kopie einer Eintrittskarte, Zutritt zu einer Veranstaltung zu verschaffen, wird zivil- und strafrechtlich verfolgt. In diesem Falle verlieren sowohl das Original als auch die Kopie ihre Gültigkeit.

1.9 Wenn der Online-Ticketkäufer durch seitens seiner Bank nicht ausgeführte Lastschriften oder nicht ausgeführte bzw. rückbelastete Kreditkartenzahlungen in Verzug gerät, erhebt das kleine theater herne e.V. für jedes Mahnschreiben eine Mahngebühr von 10,00 Euro sowie die tatsächlich entstandenen Rücklastschriftgebühren der beteiligten Banken.

1.10 Der Vorverkauf läuft in der Regel bis eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn. Danach können Karten nur noch vor Ort erworben werden.

2. Erstattung
2.1 Die Erstattung bereits gekaufter Eintrittskarten ist nur im Falle des Ausfalls der Veranstaltung möglich. Die Rückerstattung erfolgt abzüglich der Ticket- und Systemgebühr durch den Veranstalter.

3. Versandbedingungen
3.1 Die Versendung der Eintrittskarten und/oder Gutscheine erfolgt grundsätzlich innerhalb von 2 Werktagen nach Bestätigung der Buchung per einfachem Postweg oder bei Print@Home Tickets per E-Mail. Sollten dem Kunden nicht innerhalb von 14 Tagen nach der Buchung die Eintrittskarten und/oder Gutscheine zugegangen sein, ist er verpflichtet, dass kleine theater herne auf diesen Umstand hinzuweisen. Unterlässt er dieses, sind Ansprüche wegen Verlustes der Eintrittskarten und / oder Gutscheine ausgeschlossen.

3.2 Im Falle eines Eintrittskarten- bzw. Gutscheinverlustes auf dem Post- oder E-Mail-Weg, stellt kleine theater herne e.V., eine Kartenverlustmeldung/Ersatzkarte, bzw. eine Gutscheinverlustmeldung/ Ersatzgutschein aus. Es besteht kein genereller Anspruch auf den Neuausdruck von Originaleintrittskarten bzw. -gutscheinen. Hinsichtlich der Übersendung der Ersatzbelege gilt das unter Ziffer 3. 1. geregelte entsprechend. Durch das Ausstellen einer Kartenverlustmeldung/ Ersatzkarte oder einer Gutscheinverlustmeldung/Ersatzgutschein, erlischt die Gültigkeit der entsprechenden Originaleintrittskarte. Eine Kartenverlustmeldung/Ersatzkarte oder eine Gutscheinverlustmeldung/Ersatzgutschein hat ausnahmslos Vorrang vor einer Originaleintrittskarte.

3.3 Der Kunde ist verpflichtet, unverzüglich nach Erhalt der Eintrittskarten und/oder Gutscheine bzw. der Karten-/ Gutscheinverlustmeldung diese auf Richtigkeit und Vollständigkeit zu überprüfen und Reklamationen innerhalb von 3 Arbeitstagen schriftlich per Email an info@theaterherne.de oder Post an kleines theater herne e.V., Neustr. 67, 44623 Herne zu übermitteln. Nach Ablauf dieser Frist können keine Einwendungen mehr gegen die übermittelten Eintrittskarten und/oder Gutscheine bzw. die übermittelte Karten-/ Gutscheinverlustmeldung geltend gemacht werden. Gleiches gilt für die dem Kunden nach Abschluss einer Buchung übersandte Email-Bestätigung.

3.4 Der Versand erfolgt ausschließlich innerhalb von Deutschland

4. Entgelte, Zahlungsbedingungen, Zahlungsverzug
4.1 Der Kaufpreis ergibt sich aus den aktuellen Preislisten vom "kleines theater herne e.V. Zuzüglich zum Ticketpreis stellt das kleine theater herne e.V. bei einem Ticketversand dem Käufer die Versand- und Bearbeitungskosten in Rechnung. Sämtliche Entgelte werden im Zuge des Bestellvorganges ausgewiesen und mit Vertragsabschluss fällig.

4.2 Die Zahlung hat per Kreditkarte / Paypal zu erfolgen. Die Tickets bleiben bis zum vollständigen Zahlungseingang Eigentum von kleines theater herne e.V. Bis zum Zahlungseingang ist das kleine theater herne e.V. berechtigt, dem Karteninhaber den Zugang zum Veranstaltungsort zu verweigern und das Ticket zu sperren sowie vom Kaufvertrag zurückzutreten. Der Karteninhaber kann die Sperre durch Barzahlung des Kaufpreises vor Beginn der Veranstaltung aufheben lassen, sofern das kleine theater herne e.V. nicht von ihrem Rücktrittsrecht Gebrauch gemacht hat.

5. Datenschutz
Bei Bestellungen und beim Newsletter-Tool werden ggf persönlich Daten abgefragt. Dies ist für eine namentliche Reservierung von Tickets, für den Newsletterversand und für den postalischen Versand von Programmflyer erforderlich.  Auskunft zur Erhebung, Verarbeitung oder zur Nutzung dieser persönenbezogenen Daten können Sie jederzeit bei uns per Mail anfragen. Dort können Sie auch eine Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf bereits erteilter Einwilligungen anfordern: info@theaterherne.de

Generelle Regel bei Ticketverkäufen
Für nicht besuchte Veranstaltungen wird kein Ersatz geleistet. Umtausch oder Barauszahlung nicht möglich. Nach Beginn der Veranstaltung ist kein Einlass möglich. Bitte beachten Sie, dass Änderungen des Spielplans möglich sind. Das Theater hält sich vor, Termine zu ändern oder abzusagen. Änderungen werden rechtzeitig auf www.theaterherne.de bekannt gegeben. Sie haben im Theater freie Platzwahl. Eine Platzreservierung ist nicht möglich. Auf Grund der Größe des Theaters, ist dies leider nicht behindertengerecht.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie bei Krankheit oder anderen Gründen keinen Anspruch auf Stornierung oder Änderung der Buchung haben. Auch für diesen Termin eingelöste Gutscheine sind nur für diesen Termin gültig. Viele Versicherungen bieten eine Ticketversicherung an. Das kleine Theater kann leider nicht als Vermittler dienen. Möchten Sie Tickets versichern, fragen Sie bitte Ihren Versicherungsagenten.

§ 4 Gutscheine
Gutscheine können nur direkt im kth erworben und auch dort eingelöst werden.
Der Gutscheinwert ist variabel und kann selbst bestimmt werden. Beim Kauf gelten die gleichen Bedingungen wie beim Kauf von Tickets.

Wie können Gutscheine eingelöst werden?
Die Gutscheine sind neutral und können innerhalb von 18 Monaten eingelöst werden. Sie können Ihre Gutscheine für die gewünschte Veranstaltung, nach Maßgabe noch freier Plätze, entweder per Mail, direkt vor Ort oder telefonisch über unsere Kartenhotline aktivieren. Nach der Reservierungsbestätigung ist der Gutschein nur noch für die gewünschte Vorstellung gültig. Die Termin-Tickets sind nur zusammen mit dem Gutschein gültig und müssen am Einlass abgegeben werden.  Dieses Ticket berechtigt nur zusammen mit dem Gutschein zum Eintritt. Beides wird am Einlass abgegeben. Dabei muss jedoch folgendes beachtet werden:

Hier noch einmal die wichtigsten Infos zusammengefasst:

·                  Die Gutscheine sind nach der Platzreservierung nur noch für den reservierten Termin gültig. 

·                  Bitte geben Sie am Einlass die Gutscheine und die Termin-Tickets ab.

·                  die Termin-Tickets sind ohne Gutschein nicht gültig  

·                  Bargeldauszahlung und Umtausch nicht möglich

·                  Nicht rechtzeitig eingelöste Gutscheine / Eintrittskarten verfallen

·                  Die Gutscheine sind 18 Monate gültig, danach verfällt der Gutscheingegenstandslos

·                  Bei der Einlösung können Differenzbeträge entstehen:

1. Bei höheren Eintrittspreis einer gewählten Veranstaltung wird die Differenz aufgeschlagen. Zahlung erfolgt nach der Reservierung.

2. Bei niedrigerem Eintrittspreis verfällt die Differenz bzw. wird ab 10 Euro in einen Gutschein umgewandelt. Auszahlung oder Umwandlung in Getränken ist nicht möglich.

§ 5 Ausfall / Absage / Spielplanänderung
Das kth behält sich vor, Termine zu ändern oder abzusagen. Änderungen werden rechtzeitig bekannt gegeben. Das kth wird dann Ersatztermine anbieten. Gutscheine behalten ihre Gültigkeit und werden ggf. Verlängert. Eine Auszahlung der Tickets / Gutscheine ist nicht möglich. Auf der Homepage befinden sich die aktuellen Spieldaten. Änderungen des Spielplans sind möglich. Bei Ausfall einer Veranstaltung durch höhere Gewalt (laut BGB) wird kein Ersatz geleistet.

§ 6 Durchführung der Veranstaltung

Nach Beginn der Veranstaltung ist kein Einlass mehr möglich. Die Vorstellungen des kth sind Nichtraucher-Veranstaltungen. Die Gäste werden gebeten, zu ihrer eigenen Sicherheit während der Vorstellung auf ihren Plätzen zu bleiben und den Hinweisen des kth-Personals und der Schauspieler Folge zu leisten. Die Teilnahme an einer Vorstellung im Theater sowie die An- und Abreise zum Veranstaltungsort erfolgt auf eigene Gefahr.

§ 7 Dresscode
 
Die kth schreibt den Gästen keine besondere Kleiderordnung vor. Eine stilvolle Abendgarderobe ist jedoch erwünscht.

§ 8 Preise

1. Der angebotene Preis für die jeweilige Vorstellung ist bindend

2. Beim Erwerb der Tickets über eines der gängigen Ticketsysteme fallen ggf. Vorverkaufsgebühren an. Diese werden vom Anbieter extra ausgewiesen. Diese weichen von den Preisen auf unserer Homepage ab

§ 9 Eigentumsvorbehalt / Rücktritt bei Nichtzahlung
Die Tickets bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des kth. Die Bezahlung des Tickets/Gutscheins  hat spätestens 7 Tage nach Buchung zu erfolgen. Die kth hat das Recht, nach erfolglosem Ablauf dieser Zahlungsfrist vom Vertrag zurückzutreten bzw. das Ticket/Gutschein zu stornieren.

§ 10 Widerrufsrecht
Tickets zu Vorstellungen
Da das kth Dienstleistungen aus dem Bereich der Freizeitveranstaltungen anbietet, insbesondere Eintrittskarten für Veranstaltungen, liegt kein Fernabsatzvertrag gemäß § 312b BGB vor. Dies bedeutet, dass ein zweiwöchiges Widerrufs- und Rückgaberecht nicht besteht. Jede Bestellung von Eintrittskarten  ist damit unmittelbar nach Bestätigung durch die kth bindend und verpflichtet zur Abnahme und Bezahlung der bestellten Karten.

Gutscheinbestellung (ohne festen Termin):
1.
Der Kunde das Recht, seine Reservierung innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt des Gutscheins ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) zu widerrufen. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs, bzw. der Poststempel. Die Kosten der Rücksendung bei Bestellungen bis zu einem Betrag von Euro 20,- trägt der Kunde. Der Widerruf ist zu richten an: 

kleines theater herne e.V.
Neustraße 67
44623 Herne

info@theaterherne.de

2. Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Der Gutschein ist zurückzusenden.
3. Der Preis wird im Falle des Widerrufes an den Kunden unbar zurückerstattet. Hierzu ist die Kontoverbindung vom Kunden anzugeben.
4. Das Widerrufsrecht besteht nicht, wenn der Gutschein bereits eingelöst wurde. Ende der Widerrufsbelehrung.

§ 11 Wiederverkauf
Der gewerbliche Wiederverkauf von Tickets und  Gutscheinen ist untersagt, sofern nicht schriftlich eine andere Vereinbarung getroffen wurde. Hinsichtlich eines Verstoßes gegen die Bestimmungen dieses § 11 behält sich das kth alle Rechte und Ansprüche vor, insbesondere die Geltendmachung von Schadensersatz.

§ 12 Verfügbarkeit
Welche Tickets zu den Veranstaltungen der kth verfügbar sind, kann auf der Website www.theaterherne.de eingesehen werden. Angaben ohne Gewähr.

§ 13 Haftung für Schäden
1. Die Haftung der kth für vertragliche Pflichtverletzungen sowie aus Delikt ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Dies gilt nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit und Ansprüchen wegen der Verletzung von Kardinalspflichten und Ersatz von Verzugsschäden (§286 BGB). Insoweit haftet das kth für jeden Grad des Verschuldens. Die Haftung im Falle des Verzuges ist jedoch für jede vollendete Woche des Verzuges im Rahmen einer pauschalierten Verzugsentschädigung auf 0,5 % des Lieferwertes des Gutscheins beschränkt, maximal jedoch nicht mehr als 5% des Lieferwertes. Die Haftung im Falle der Verletzung von Kardinalspflichten wird auf den regelmäßig vorhersehbaren Schaden begrenzt.

2. Soweit eine Haftung für Schäden, die nicht auf der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit beruhen, für leichte Fahrlässigkeit nicht ausgeschlossen ist, verjähren derartige Ansprüche innerhalb eines Jahres beginnend mit der Entstehung des Anspruches.

§ 14  kth Schutzrechte
Der Käufer erkennt an, dass alle Informationen auf den Websites des kth sowie deren Shows geistiges Eigentum der kth und der Autoren sind. Kopieren und vervielfältigen von Texten, Inhalten und Informationen und die Benutzung von Bildern und Texten der kth und der Autoren bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.  

§ 15  Foto und Filmaufnahmen
15.1 Das Mitschneiden der Vorstellung und einzelner Szenen ist untersagt.

15.2 Der Gast ist mit Aufnahmen (Film, Foto), die während der Vorstellungen des kth gemacht werden, einverstanden. Diese Aufnahmen können ohne weitere Genehmigung für Werbezwecke des kth verwendet werden. Der Gast ist damit einverstanden, dass Pressebilder auch durch Dritte sowie in Sozialen Netzwerken (z.B. Facebook etc.) veröffentlicht werden. Sollte der Gast damit nicht einverstanden sein, so muss er selbst den Fotografen vor Ort darauf hinweisen, dass er nicht auf Fotos erscheinen möchte. Außerdem muss er aus dem Aufnahmebereich der Fotografie heraustreten, sprich beiseite gehen.

§ 16 Die Nutzung der SBE Website / Gewährleistungsausschluss
Die Nutzung der kth Website erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers.
Das Herunterladen oder der sonstige Erhalt von Inhalten im Zusammenhang erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Er ist für Schäden an seinem Computersystem oder sonstigen zur Nutzung verwendeten technischen Geräten, für den Verlust von Daten oder für sonstige Schäden aufgrund des Herunterladens von Inhalten oder sonstiger Transaktionen auf den kth Websites allein verantwortlich.

§ 18 Änderungen der AGB

Das kth behält sich das Recht vor, die AGB für die Zukunft zu ändern oder zu ergänzen. Es gelten die auf der kth-Website abrufbaren AGB in der jeweiligen Fassung, ohne dass ein gesonderter Hinweis hinsichtlich einer Änderung erfolgt.


§ 19 Erfüllungsort - Rechtswahl - Gerichtsstand

1. Soweit sich aus dem Gesetz nichts anderes ergibt, ist Erfüllungsort- und Zahlungsort Herne.

2. Für diesen Vertrag gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Dies gilt nicht, wenn spezielle Verbraucherschutzvorschriften in dem Heimatland des Klägers günstiger sind (Art. 29 EGBGB).

3. Hat der Kläger keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder in einem anderen EU-Mitgliedsstaat, oder ist er Kaufmann oder hat seinen festen Wohnsitz nach Wirksamwerden dieser AGB ins Ausland verlegt oder ist sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt, so ist ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertrag Herne.

§ 20 Salvatorische Klausel
Sollten Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Vielmehr gilt anstelle jeder unwirksamen Bestimmung eine dem Zweck der Vereinbarung entsprechende oder zumindest nahe kommende Ersatzbestimmung, wie sie die Parteien zur Erreichung des gleichen wirtschaftlichen Ergebnisses vereinbart hätten, wenn sie die Unwirksamkeit der Bestimmung gekannt hätten. Gleiches gilt für Lücken.

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Kleines theater herne e.V
Neustraße 67                                                  
44623 Herne                                                    
Mitglied des BDAT & ATV NRW                   
VR 20419  Amtsgericht Bochum               
St.-Nr.: 325/ 5716/ 0116

1.Vorsitzender:  Andreas Zigann
2.Vorsitzende:   Heike Hebing
Schatzmeister:   Markus Stehmann

Telefon 02323/91 11 91                                 
Bürozeiten: mittwoch bis freitag:    17:30 bis 19:00 Uhr
Telefax 02323/911192       
                           

Email info@theaterherne.de                      
Web: www.theaterherne.de

Herner Sparkasse
IBAN:  DE03 4325 0030 0001 0121 78 
BIC:     WELADED1HRN